Zum Inhalt springen

Gummikantate in grau

Autorin: Maya Oppitz


Aus dem alten Gummischuh
sickert das Leben
Die fliegende Kuh
winkt.
Wer wärmt mir die Füße?
Regen und Wind im Duett.
Frag nicht, wohin.
Keine Sohle, keine Kohle,
nur Moos.
Stehen Flamingos
immer auf demselben Bein?
Morgenstund
trinkt Grundwasser
Ich hätte lieber Wein.
Ich nun
auf einem Bein
Suppe suppt durch,
schwappt in Dur,
im Gummischuh.
Nun riecht der wenigstens gut.
Doch gleich kommt der Minore-Teil,
die eisige Realität.
Der Wind mag Schubert auch.
“Die Nebensonnen” summt er säuselnd.
Aus dem alten Gummischuh
sickert das Leben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.